Panathinaikon-Stadion im Griechenland-Lexikon

Das Panathinaikon-Stadion befindet sich direkt im Athener Stadtzentrum und ist vollständig aus weißem Marmor gebaut. Daher ist es weltweit auch das einzig wirklich bedeutende Stadion. Ungefähr einen Kilometer in östlicher Richtung von der Akropolis entfernt stand das ursprüngliche Stadion, dass im Jahre 330 v. Chr. in einer natürlichen Mulde errichtet wurde. Es war Spielstätte der jährlichen Panathenäischen Spiele, die das bedeutendste Fest in der Antike waren. Das Stadion erhielt bei weiteren Ausbauten zwischen 140 und 144 n. Chr. sein endgültiges Erscheinungsbild. Überreste davon wurden 170 durch Ausgrabungen des deutschen Architekten und Bauforscher Ernst Ziller gefunden. Das antike Stadion hatte eine Hufeisenform und die Laufbahn war rund 204 Meter lang, bei einer Breite von 33 Metern. Schätzungen zufolge fanden im antiken Stadion rund 50.000 Zuschauer Platz. Zu Herrschaftszeiten der Römer wurde am westlichen Ende eine bogenförmige Wand errichtet, da sie das Stadion als Arena nutzten. Das Stadion wurde aufgrund der ersten olympischen Spiele der Neuzeit im Jahre 1895 von Grund auf erneuert. Unter der Leitung des Architekten Anastasios Metaxas wurde das Stadion erneut in Hufeisenform gebaut und hat im Innenraum eine Länge von 236 Metern. Charakteristisch für das Stadion ist die Laufbahn, die einen sehr engen Kurvenradius hat. Die Tribünen bieten Platz für 50.000 Zuschauer und sind aus weißem Marmor gebaut. Aufgrund von Terminschwierigkeiten wurden fehlende Teile der Tribüne zunächst mit Holz ausgebaut und erst viel später durch Marmortribünen ersetzt. Im Jahre 1906 fanden die inoffiziellen Olympischen Zwischenspiele statt, bei denen die Besucher dann die fertigen Tribünen nutzen konnten. Im Jahre 2004 gab es hier wieder olympische Sommerspiele, bei denen in diesem Stadion Wettkämpfe im Bogenschießen abgehalten wurden und es war das Ziel der beiden Marathonläufe. Heute ist das Panathinaikon-Stadion ein sehr beliebtes Touristenziel und wird nur noch zu ganz bestimmten Zwecken genutzt. So wurde hier die griechische Fußball-Nationalmannschaft empfangen, nachdem sie die Fußball- EM im Jahre 2004 sensationell gewonnen hatte.

In diesem Artikel wird das Thema Panathinaikon-Stadion behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum