Diapontische Inseln im Griechenland-Lexikon

Die nordwestlichste Inselgruppe Griechenlands sind die Diapontischen Inseln, die auch als Othonische Inseln bezeichnet werden. Sie befinden sich nordwestlich von Korfu und gehören damit zu der großen Inselgruppe der Ionischen Inseln. Neben den unbewohnten Inseln Diakopo, Diaplo und Trachia gehören zu dieser kleinen Gruppe noch drei kleine, aber bewohnte Inseln. Diese Inseln sind in Klima und Vegatation den italienischen Inseln Sizilien und Sardinien ähnlich.

In diesem Artikel wird das Thema Diapontische Inseln behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum