Ionisches Meer im Griechenland-Lexikon

Das Ionische Meer schließt sich im Süden an das adriatische Meer an. Es ist nach Io, einer Geliebten des Zeus, benannt. Im Ionischen Meer befinden sich die bekannten Inseln Korfu und Ithaka sowie darüber hinaus viele kleine und weniger bekannte Inseln. Im Westen grenzt das Ionische Meer an die süditalienische und sizilianische Küste. Hier herrscht das typische Mittelmeerklima, das mit seinen mäßigen Winden bei Seglern sehr beliebt ist.


In diesem Artikel wird das Thema Ionisches Meer behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum